Augenkrankheiten

header keratograph5 b746 v2 ger

Wir können ihnen für die folgenden Augenkrankheiten spezielle Sehhilfen anbieten, die Ihre Sehschwächen ganz oder teilweise kompensieren können. Dazu beraten wir sie gerne zu den Besonderheiten und Funktionsweisen dieser Spezial-Sehhilfen. 

 

Diabetische Retinopathie

Diabetische Retinopathie ist eine Erkrankung der Netzhaut, die durch Diabetes mellitus hervorgerufen wird. Diabetes mellitus beschreibt Stoffwechselstörungen, die mit einem erhöhten Blutzuckerspiegel einhergehen.

Weiterlesen ...

Farbsinnstörungen

Farbsinnstörungen beschreiben Probleme, Unterschiede zwischen bestimmten Farben zu erkennen. Die Ursache der Farbsinnstörungen ist das Fehlen von Farbpigmenten in den Zapfen der Netzhaut.

Weiterlesen ...

Fehlsichtigkeit

Fehlsichtigkeit beschreibt ein Missverhältnis zwischen der Länge des Augapfels und der Brechkraft von Linse und Hornhaut. Auf der Netzhaut des Auges entsteht kein scharfes Bild, die Sehleistung kann demzufolge reduziert sein.

Weiterlesen ...

Glaukom

Das Glaukom ist eine Augenerkrankung, bei der der Sehnerv aufgrund des gegebenen Augeninnendrucks beschädigt wird und somit langfristig zu einem Sehverlust führt.

Weiterlesen ...

Katarakt

Katarakt, auch Grauer Star genannt, ist eine Trübung der Augenlinse.

Weiterlesen ...

Keratokonus

Keratokonus ist eine fortschreitende Augenkrankheit, bei der sich die Hornhaut des Auges verdünnt, sich dann beginnt zu wölben und schließlich eine kegelförmige Form aufweist.

Weiterlesen ...

Legasthenie

Unter Legasthenie versteht man eine Schwäche beim Erwerb der Schriftsprache.

Weiterlesen ...

Makula-Degeneration

Unter Makuladegeneration versteht man eine fortschreitende Strukturveränderung der Stelle des schärfsten Sehenes (Makula) in der Netzhaut. Diese Veränderung führt zur Minderung der Sehschärfe.

Weiterlesen ...

Retinitis Pigmentosa

Retinitis Pigmentosa ist eine Gruppe von genetischen Augenerkrankungen, die eine fortschreitende Degeneration der Netzhaut, der lichtempfindlichen Schicht von Gewebe an der Rückseite des Auges, verursachen.

Weiterlesen ...

Morbus Stargardt

Morbus Stargardt ist eine Makuladystrophie (-degeneration), die zwischen dem 10. und 20. Lebensjahr auftritt. Die Symptome sind ähnlich der altersbedingten Makuladegeneration, es kommt zum fortschreitenden zentralen Sehverlust. 

Weiterlesen ...